Gäste- und Tourismustaxen


Ferienwohnungen

Die Gäste- und Tourismustaxen werden jährlich pauschal abgerechnet. Für die Berechnung ist die Wohnungsgrösse (M2) massgebend. Für die Erhebung der M2 ist die amtliche Schätzung relevant.

Die Rechnung wird dem Besitzer der Wohnung gesendet.

Es wird zwischen Eigennutzung und Vermietung unterschieden.

Mieterwechsel oder Nutzungsänderungen sind der Gemeinde mitzuteilen

zum Anmeldeformular

zum Mutationsformular


Gesetze

Andiast
Gesetz über Gäste- und Tourismustaxen
Ausführungsbestimmungen zum Tourismusgesetz

Brigels
Gesetz über Gäste- und Tourismustaxen
Ausführungsbestimmungen zum Tourismusgesetz
Gäste- und Tourismustaxen

Vuorz
Gesetz über Gäste- und Tourismustaxen
Ausführungsbestimmungen zum Tourismusgesetz